Tätigkeitsfelder in der Intralogistik

Wie unsere Kunden, setzen auch wir selbst in der Intralogistik auf TORWEGGE-Qualität. Unsere Räder, Rollen und Fördertechnik nutzen wir auch für unsere eigene innerbetriebliche Logistik. Um den Materialfluss in unserem Hause und dessen Optimierung kümmert sich die Abteilung Intralogistik, in der aktuell zwölf Mitarbeiter arbeiten. Welche Aufgaben sie haben, erläutern wir hier.

Vanessa Dumke
26.11.19
Lesezeit 3 Min.

 

Seit zwei Jahren ist Daniel Derksen als Technikkonstrukteur in unserer Intralogistik-Abteilung tätig und sagt selbst über seinen Job, dass ihm bei der Arbeit nicht langweilig werde. Aber was macht er eigentlich den ganzen Tag?

Was ist Intralogistik?

Die Intralogistik umfasst die Organisation und die Steuerung aller Material- und Informationsflüsse innerhalb eines Unternehmens. Ziel ist es, ein reibungsloses und effizientes Zusammenspiel aller am Warenfluss beteiligten Akteure zu gewährleisten.

Aufgaben der Intralogistik sind:

  • Entwicklung von Materialflusslösungen,
  • Überwachung,
  • Controlling,
  • Wirtschaftlichkeitsprüfung
  • und Steuerung des Materialflusses

Tätigkeitsfelder in der Intralogistik bei TORWEGGE

Bei TORWEGGE ist die Intralogistik-Abteilung zum einen verantwortlich für die Versorgung von Produktion, Warenausgang und Verkaufsraum mit Bauteilen und Lösungen. Zum anderen gewährleistet sie einen effizienten Materialfluss zwischen Wareneingang und Lager. Dazu greifen unsere Mitarbeiter auf Komponenten und Systeme zurück, die wir auch nach Extern anbieten. Im Grunde genommen ist TORWEGGE selbst ihr Kunde.

Die Tätigkeitsfelder in der Intralogistik lassen sich wie folgt gliedern

  • Optimierung des Materialflusses
  • Automatisierung der Intralogistik

Optimierung des Materialflusses

In der Produktion werden ständig einzelne Bauteile benötigt. Fertige Komponenten und Systeme müssen kommissioniert und für den Versand oder Verkauf bereitgestellt werden. Damit die richtigen Materialien zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sind, konstruieren unsere Mitarbeiter Intralogistiksysteme, überwachen die implementierten Lösungen und arbeiten ständig daran, sie zu verbessern.

Mitunter entwickelt und montiert Daniel Derksen beispielsweise Prototypen von Rädern, Rollen oder Fördertechnik, die unseren Materialfluss weiter optimieren. Dazu entwirft er Bauteile und lässt diese von den Kollegen in der Produktion anfertigen.

Automatisierung der Intralogistik

Im Zuge unserer gesamten Intralogistik spielt die Automatisierung eine immer bedeutsamere Rolle. Unser Fahrerloses Transportsystem TORsten ist dabei unser fleißigster Helfer. Als Technikkonstrukteur kümmert sich Daniel Derksen stetig um die Verbesserung und Weiterentwicklung der Automatisierungslösung. Er konstruiert Baugruppen für Zubehör wie Kufen und Dockingstationen für Paletten.

Hin und wieder arbeiten Daniel Derksen und sein Team auch an spannenden Projektarbeiten im Zusammenhang mit TORsten. Unter anderem haben sie eine Rollenbahn für ihn konstruiert, das Szenario entwickelt, mit dem das FTS bei den IFOY-Testtagen und auf der LogiMAT 2019 vorgeführt wurde.

Intralogistik-Karriere bei TORWEGGE

Die Intralogistik ist ein vielseitiges Tätigkeitsfeld, das sowohl theoretische als auch praktische Aufgaben beinhaltet. Wem Abwechslung im Job wichtig ist und Elektrotechnik, IT und Betriebswirtschaft liegen, der ist hier ziemlich gut aufgehoben.

Bei TORWEGGE sind wir immer wieder auf der Suche nach engagierten und motivierten Mitarbeitern für unsere Intralogistik Abteilung. Unseren Mitarbeitern bieten wir nicht nur eine berufliche Herausforderung, sondern auch eine gute Perspektive.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann folgen Sie uns doch bei Facebook oder Xing und Sie bekommen immer die neuesten Updates zu unseren offenen Stellen. Gerne steht Ihnen auch unsere Personalreferentin Julia Schäfer bei Fragen zur Verfügung.

Email: Julia.Schaefer(at)torwegge.de

Tel.: 0521 - 93417 223