Federzüge und Balancer für einen ergonomischen Arbeitsplatz

 

Mit Hilfe von Federzügen und Balancern kann die Arbeit an Produktions- und Montageplätzen maßgeblich erleichtert und beschleunigt werden. An ihnen können benötigte Werkzeuge hängend befestigt werden, dementsprechend wird ein zum Teil umständlicher Werkzeugwechsel zügiger gestaltet. Gleichzeitig entsteht der Vorteil, dass der Arbeitsplatz aufgeräumt ist und ergonomisch an die Bedürfnisse angepasst werden kann. Sehen Sie sich jetzt unser Angebot an Federzügen und Balancern als praktische Hilfsmittel an!

 

Worin bestehen die Unterschiede zwischen Federzügen und Balancern?

Als Federzug wird eine mechanische Vorrichtung bezeichnet, welche das Gewicht der Last durch eine Gegenkraft unter Zuhilfenahme von Hydraulik oder elektrischem Antrieb kompensiert. Das zu hebende Werkzeug kann über ein Seil mit Karabiner angebracht und wie gewünscht positioniert werden. Daraufhin fährt das Seil des Federzugs wieder automatisch in seine Ausgangsposition zurück. Federzüge werden aus diesem Grund auch als Rückholer bezeichnet. Der Balancer versucht parallel dazu wiederum das Gewicht des Werkzeugs auszugleichen. Dank der konischen Form des Balancers kann es ebenso in einer bestimmten Position gehalten werden.

Einsatzgebiete von Federzügen und Balancern

Bei der Arbeit mit schweren Geräten sowie der Erforderlichkeit eines ergonomischen Arbeitsplatzes ist der Einsatz von Federzügen und Balancern unverzichtbar. Sie können in der Schraubtechnik, bei Schlachtereimaschinen, an Elektro- und Luftdruckgeräten oder auch Roboterzuleitungen eingesetzt werden. Während Federzüge vorrangig zur Werkzeugaufnahme und Führung von Leitungspaketen genutzt werden, kommen Balancer hauptsächlich bei Präzisionsarbeiten zum Einsatz, denn sie sind in der Lage, Werkzeuge schwerelos in einer gewünschten Position zu halten. Arbeiter werden dadurch ideal entlastet und können gleichzeitig die schweren Werkzeuge händisch führen.  

Bei Bedarf statten wir Ihnen Federzüge und Balancer zusätzlich mit einer Arretierung aus. So sind Sie in der Lage, das Transportgut auch stufenweise zurückzuführen und können es auf einer gewünschten Höhe feststellen. Beachten Sie dabei jedoch die maximale Traglast von 14 kg bei Federzügen und 180 kg bei Balancern. Möchten Sie die Arretierung wieder lösen, ziehen Sie einfach einmal leicht am Federzug.

Kontakt Kundenservice Beratung TORWEGGE

Balancer und Federzüge für Ihre Anwendung bei TORWEGGE

 

Entlasten Sie Ihre Mitarbeiter maßgeblich und gestalten Sie die Arbeitsplätze mit Balancern und Federzügen ergonomischer! Auf diese Weise können auch Arbeitsabläufe mit schweren Geräten optimiert werden. TORWEGGE bietet Ihnen ein umfassendes Angebot hochwertiger Federzüge und Balancer. Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Dann kontaktieren Sie uns gern jederzeit. Bei weiterführendem Interesse an unserer Handhabungs- und Transporttechnik empfehlen wir Ihnen auch unsere Energiezuführungen über C-Schienensysteme, Hängebahnsysteme und Transportgeräte.

 

Federzüge und Balancer in unserem Webshop

Arbeitsergonomie in der Intralogistik

 

Ein ergonomischer Arbeitsplatz ist förderlich für die Gesundheit und beugt Krankheitsfälle vor, die oft auf Haltungsfehler zurückzuführen sind. Daher ist es unerlässlich die Arbeitsabläufe im Unternehmen genauer unter die Lupe zu nehmen. 

Der demografische Wandel macht auch vor der Intralogistik keinen Halt. Hinzu kommt auch in diesem Berufszweig, wie auch an vielen anderen Stellen der Fachkräftemangel. Muskel- Skeletterkankungen sind in dem Bereich keine Seltenheit. 

Denken Sie um! Unser Team hilft Ihnen gern Ihre Intralogistik ergonomischer zu gestalten!

 

Gleich beraten lassen