Problemstellung / Situationsanalyse

Es gibt viele Möglichkeiten, Güter zu bewegen. Schon für den Transport eines Werkstücks von A nach B kommen theoretisch Förderbänder, fahrerlose Transportsysteme oder Gabelstapler infrage. Welche Lösung die beste ist, ist pauschal nicht zu sagen. Unserer jahrzehntelangen Erfahrung zufolge ist es für Anwender oft schwierig, ihre Anforderungen zu benennen. Deswegen analysieren unsere Berater zu Beginn einer Zusammenarbeit mit Ihnen gemeinsam die Situation vor Ort. Dies bildet die Basis für die Entwicklung Ihrer optimalen Intralogistiklösung.

Bedarfsklärung / Lastenheft

 

Eine optimale Intralogistiklösung ist zu hundert Prozent auf die Bedürfnisse des Anwenders ausgerichtet. Wir entwerfen für jedes Projekt ein individuelles Lastenheft. Bei der Bedarfsermittlung konzentrieren wir uns auf das Wesentliche, richten den Blick aber auch auf Zukunftstrends. So gewährleisten wir, dass die Intralogistiklösung, die wir heute für Sie entwickeln, auch morgen noch Ihren Anforderungen entspricht. Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Investitionen zukunftssicher sind.

 

Ideenfindung / Konzeption

In all den Jahren, in denen wir Intralogistiklösungen anbieten, sind zahlreiche Ideen und Herangehensweisen zusammengekommen. Bei der Ideenfindung im Vorfeld der Konzeption stützen sich unsere Berater aber nicht nur auf erfolgreich abgeschlossene Projekte, sondern tauschen sich immer wieder rege mit Kollegen aus anderen Teams aus. Gleichzeitig sind wir ständig in Kontakt mit unseren Kunden. Das Ergebnis sind Intralogistiklösungen mit optimalem Kundennutzen – wenn es das Projekt erfordert, sind diese kreativ.

Weiter zu...

Realisierung

Weiter zu...

Success Stories

Weiter zu...

TORsten